Sönke Rix Bundestagsabgeordneter für den Kreis Rendsburg-Eckernförde


Aktuelles

Ein Armutszeugnis

30.11.2011
Die Regierungskoalition aus CDU/CSU und FDP hat mit dem Beschluss über den Bundeshaushalt 2012 erneut ihre Unfähigkeit zur Lösung zentraler politischer Fragen dokumentiert. Die Bilanz der Haushaltsberatungen ist ein Armutszeugnis für die Koalition und Finanzminister Wolfgang Schäuble.


Und sie kürzen doch

24.11.2011
Die Regierungsfraktionen lassen dem gemeinsamen Entschließungsantrag vom Dienstag keine Taten folgen.


Mindestlohn jetzt!

17.11.2011
Nach dem CDU-Parteitag ist klar: Mit der Union wird es in naher Zukunft keinen gesetzlichen Mindestlohn in Deutschland geben. Denn mit dem beschlossenen Kompromiss haben sich die Mindestlohngegner in der Union durchgesetzt.


Rix fordert Gesamtstrategie gegen Rechts

16.11.2011
Ein Interview mit dapd-Korrespondentin Nicole Scharfschwerdt.


Folgen der Verharmlosung: 10 Tote

14.11.2011
Mindestens 10 Morde, mindestens 14 Banküberfälle und mindestens zwei Anschläge mit zahlreichen Verletzten. So lang ist bisher die Liste der Verbrechen der rechtsextremen Gruppe „Nationalsozialistischer Untergrund (NSU)“.


Erfolgreiche Haushaltsverhandlungen für Minderheiten

11.11.2011
Mittel für Dänischen Schulverein und Bund Deutscher Nordschleswiger (BDN) dank Druck der SPD-Bundestagsfraktion für 2012 gesichert


Das Betreuungsgeld ist Ausdruck unverantwortlicher Politik

10.11.2011
Die Koalition hat am 6. November das auch in ihren eigenen Reihen umstrittene Betreuungsgeld beschlossen. Die CSU hatte dies zur Bedingung gemacht, der Steuerreform zuzustimmen. Das Betreuungsgeld soll Eltern ausgezahlt werden, die ihre Kinder nach den ersten zwölf Monaten nicht in einer Krippe oder in einer Tagespflege betreuen lassen.


Flickschusterei der Regierung ersetzt keine verantwortungsvolle Minderheitenpolitik

09.11.2011
Immer noch schiebt die CDU/CSU/FDP-Koalition die ungeklärte Situation der nächstjährigen Förderung der dänischen Minderheit in Schleswig-Holstein und der deutschen Minderheit im Süden Dänemarks vor sich her.


Der Norden steht auf!

04.11.2011
hieß es auch bei der dritten Veranstaltung der SPD-Landesgruppe Schleswig-Holstein zur Zukunft des Nord-Ostsee-Kanals, zu der die Bundestagsabgeordneten Sönke Rix und Bettina Hagedorn gemeinsam mit ihren Landeskollegen Kai Dolgner und Ralf Stegner in das Martinshaus Rendsburg eingeladen hatten.


Bundestag direkt

03.11.2011
Infobrief der Landesgruppe Schleswig-Holstein




Soenke2015

Aktuell


Alle aktuellen Meldungen

 

Alle aktuellen Termine

Navigation

A+ A-

Aktuelles